Sanieren mit Holz spart bares Geld

Datum: 
02.03.2010

Wer seine alten Wohnräume auf Vordermann bringt, spart Energie und kann zudem kräftig Förderungen einstreichen.

Hier gibt es bares Geld

Datum: 
10.03.2010

Für die Sanierung von Altbauten bieten Bund und Länder diverse Förderprogramme an. Die staatliche KfW-Förderbank vergibt zum Beispiel günstige Darlehen in den Programmen „Effizient Sanieren“ und „Wohnraum modernisieren“. Weitere Infos unter: www.kfw.de.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bezuschusst zudem den Einsatz eines Energieberaters. Weitere Infos unter: www.bafa.de.

Steuertipp

Datum: 
24.03.2010

Repariert der Schreiner kaputte Fenster oder Türen, lackiert sie neu oder tauscht sie aus, modernisiert er die Einbauküche oder den Holzfußboden, zahlt das Finanzamt teilweise mit. Steuerlich gefördert werden alle Handwerkerleistungen, die zur Modernisierung oder zur Erhaltung eines selbst genutzten Hauses oder einer Wohnung von einem Fachmann ausgeführt werden. Das Finanzamt erkennt bei solchen Rechnungen den Anteil der Lohnkosten bis zu 3.000 Euro im Jahr an. Davon werden 20 Prozent direkt von der Steuerschuld abgezogen. Das spart unter dem Strich bis zu 600 Euro im Jahr.

Ausbildungsmesse

Datum: 
07.02.2012

Schreinerinnung Nordoberpfalz präsentiert sich auf der Ausbildungsmesse


„Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in einer Fabrikhalle oder einem Forschungslabor,  sondern im Klassenzimmer“ zitiert die Schulleiterin der Realschule im Stiftland bei der Ausbildungsmesse  Henry Ford. 

Hightech für die Holzausbildung

Datum: 
16.07.2012

Hightech für die Holzausbildung 

Neue Kantenanleimmaschine für die
Schreinerausbildung am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Wiesau

 

Die Ausbildung der Schreiner
am Wiesauer Berufsschulzentrum war bisher schon auf einem sehr hohen
Technologiestand angesiedelt. Nun wurde ein weiterer Baustein hinzu gefügt.

Profis mit Sinn für Technik

Datum: 
19.03.2016